Dass im Marburger Cineplex der ein oder andere Start gerne mal persönlich vorbeikommt, ist bekannt. Echte Größen wie Matthias Schweighöfer, Florian David Fitz oder Elyas M’Barek gaben sich bereits die Ehre und brachten die vorrangig weiblichen Besucher zum Kreischen. Nun haben sich zur Premiere von „Allein gegen die Zeit“ gleich alle fünf Hauptdarsteller angekündigt.

„Allein gegen die Zeit“ ist eine deutsche Echtzeit-Serie, in der fünf Freunde sich und ihre Klassenkameraden bei einem Schulausflug vor einer Sekte retten müssen. Am Donnerstag kommt die Serie als Film auf die Leinwand. Timon Wloka (Polizeiruf 110, In aller Freundschaft), Timmi Trinks (Unser Charly, GZSZ, Schloss Einstein), Janina Fautz (Die Wilden Kerle, Polizeiruf 110), Ugur Ekeroglu (Schloss Einstein, Die Pfefferkörner) und Stephanie Amarell (Tatort, The Same Sky) kommen dafür persönlich vorbei, um von den Dreharbeiten zu erzählen und anschließend noch das ein oder andere Selfie mit euch zu machen.

Worum geht’s im Film?
Die Berliner Schüler Ben (Timon Wloka), Jonas (Timmi Trinks), Leo (Janina Fautz), Özzi (Ugur Ekeroglu) und Sophie (Stephanie Amarell) stehen kurz vor dem Abitur – doch vorher geht’s noch einmal auf Klassenfahrt und zwar nach Hildesheim! Doch von Spaß und Erholung keine Spur, denn Leo ist zwischen Ben und Jonas hin- und hergerissen und Sophie schwärmt für Özzi. Und dann treffen die Freunde auch noch auf eine geheimnisvolle Sekte, die ein Ritual vollziehen will, das während der bevorstehenden Sonnenfinsternis durchgeführt werden muss. Wenn es ihnen gelingt, hätte das schreckliche Folgen für die gesamte Menschheit! Zu allem Überfluss gerät ausgerechnet Jonas in ihr Visier. Aber was hat er mit der Sekte und dem Ritual zu tun? Die Freunde müssen sich beeilen, um die Welt vor einer Katastrophe zu bewahren, doch sie treten ganz allein an gegen die Zeit.

 

Foto: Jens Kalaene/dpa

Share This