Menschen mit vielen Piercings im Gesicht fallen auf. Im zweiten Teil unserer Reihe „Say What?“ haben wir Luc getroffen. Sein erstes Piercing bekam er mit 13 Jahren. Heute hat der mittlerweile 18-Jährige zehn Piercings im Gesicht. Ein paar davon hat er sich selbst gestochen. Autorin Sarah hat ihm einige Fragen gestellt, die ihr auch schon immer im Kopf hattet.

Welches deiner Piercings tat beim Stechen am meisten weh?
Die Piercings direkt über der Oberlippe, die Angel Bites, haben mir am meisten wehgetan. Aber selbst das war noch auszuhalten. Für mich hat sich das wie das Schneiden an einem Blatt Papier angefühlt.

Wieso sticht man sich selbst Piercings im Gesicht?
Ich habe mir ja nur zwei Stück selbst gestochen. Das kann tatsächlich gefährlich sein, deswegen lasse ich das meiste im Studio machen.

Was sagen potentielle Sexualpartner zu deinen Piercings? Ist da schon mal etwas passiert?
Normalerweise finden das Sexualpartner immer ganz gut. Das kommt aber natürlich immer auf die Persönlichkeit des anderen an. Passiert ist da aber noch nie etwas. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass sich da jemals jemand verletzen wird. Das stelle ich mir kompliziert vor.

Wie putzt du dir trotz des riesigen Septums die Nase?
Diese Frage ist unter den Top 3 der meist gestellten Fragen. Die Antwort ist ziemlich einfach: Ganz normal und genau so wie Menschen ohne oder mit kleinerem Septum.

Hand aufs Herz: In welchem Bereich deines Lebens schränken deine Piercings dich am meisten ein?
Meine Piercings haben mich bisher noch nie eingeschränkt.

Was machst du, wenn du durch den Metalldetektor am Flughafen oder einen anderen Sicherheitsbereich musst?
Ich laufe einfach durch. Das piept dann zwar, aber die Piercings sind ja klar zu erkennen. An Stellen die nicht sichtbar sind, habe ich keine Piercings. Daher gibt das keinen Stress.

Wurdest du in der Schule wegen deiner Piercings schon mal benachteiligt?
So offensichtlich erinnere ich mich daran jetzt nicht, nein. Aber unbewusst bestimmt. Schließlich ist man mit Piercings ja „anders“. Ich denke, das ist selbst im Jahr 2016 noch ein schwieriges Thema, bei dem es noch viel Intoleranz seitens der Gesellschaft gibt.

Welche Frage, die Menschen dir stellen und gestellt haben nervt dich am meisten?
Fragen wie „Tut das weh?“, „Sind das nicht zu viele Piercings?“ und die Frage nach dem „Warum?“ nerven mich schon ziemlich…

 

Foto: Sarah Sonnberger

Share This